E-Mail

 

Die parzielle Sonnenfinsternis

vom 31. Mai 2003

 

Dieses atemberaubende Schauspiel war wegen dem nötigen Horizontblick im Allgäu schwer zu beobachten. Dennoch gelang es mir einen geeigneten Aussichtsort zu finden. Beim Aufgang der Sonne (5.25 Uhr) wurde sie vom Neumond zu 78 % bedeckt, der Neumond trat um 6.20 Uhr wieder aus. Die Fotos wurden mit einem 300mm Teleobjektiv gemacht.
In den ersten Minuten konnte das Ereignis, zwecks der dicken Horizont-Atmosphäre, übrigens mit bloßem Auge beobachtet werden. Später war natürlich eine Sonnenfinsternisbrille notwendig.

Aufgenommen mit einen R 200 SS (200mm Newton)

Fotos 2003 Stefan Dylus/GfW